Ihre Rechte 
bab449ae-2477-46b3-8fca-27c4c5741bd6
https://www.diecsc.be/ihre-rechte
true
Unsere Dienste
c7cddb17-187f-45c2-a0e2-74c299b8792b
https://www.diecsc.be/unsere-dienste
true
Mitgliedschaft
abbb02d8-43dd-44b5-ae75-3cd90f78f043
https://www.diecsc.be/mitgliedschaft
true
Die CSC
c62ac78b-1aa2-4cb9-a33b-59e6fc085fb4
https://www.diecsc.be/uber-uns
true
Kontakt 
7f7bdd4f-c079-401e-a1bf-da73e54f00c2
https://www.diecsc.be/kontaktieren-Sie-uns/kontakt--home
true
Ich werde Mitglied

Klage gegen PostNL und GLS: Sozialdumping an der Wurzel packen

In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass es bei Paketzustellunternehmen sehr üble Praktiken gibt. Aufgrund einer langen Kette von Subunternehmern sind die Fahrer stark unterbezahlt, die Arbeitstage sind sehr lang, es gibt Unsicherheit im Straßenverkehr, Schwarzarbeit und sogar Kinderarbeit. Dieser Sachverhalt führte zu einer strafrechtlichen Untersuchung bei PostNL und GLS; beide Unternehmen wurden vor dem Gericht erster Instanz in Antwerpen verklagt. Heute findet eine wichtige Anhörung in diesem Prozess statt: Dieser Tag wird den Plädoyers der Parteien, insbesondere der CSC, gewidmet sein.

In der Zwischenzeit setzen PostNL und GLS wie die meisten anderen Paketzustellunternehmen weiterhin auf Subunternehmer, mit den bekannten Konsequenzen. Paketzustellunternehmen lehnen immer jede Verpflichtung zu einer ordnungsgemäßen Behandlung ihrer Zusteller ab. Im Gegenteil, sie üben weiterhin Druck auf ihre Subunternehmer aus, indem sie ihnen Sklavenverträge auferlegen, obwohl sie genau wissen, dass sie diese zu illegalen Situationen zwingen. In der langen und nebulösen Kette des Zulieferwesens können die Unternehmen diese Verantwortung jedoch immer noch auf Subunternehmer abwälzen.

 Es ist von entscheidender Bedeutung, diesen Missbrauch an der Wurzel zu packen, die Sponsoren solcher Systeme in die Verantwortung zu nehmen und sie bestrafen zu können. Deshalb müssen die Rechtsvorschriften über die Mithaftung an die neuen Formen des Betrugs angepasst werden, damit die wahren Verantwortlichen sich nicht mehr aus der Verantwortung ziehen können. Wir fordern Ministerin De Sutter auf, rasch ein ehrgeiziges Postgesetz auszuarbeiten. Sie muss auch das Verbot der Bereitstellung verschärfen.

 Gleichzeitig müssen die Inspektionsdienste über ausreichend personelle und finanzielle Mittel verfügen, um die Anwendung der Vorschriften vor Ort kontrollieren zu können. Dies ist derzeit nicht der Fall.

Die CSC verwendet Cookies, um ihre Websites zu betreiben, personalisierte Informationen anzubieten und die Benutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, autorisieren Sie die Platzierung von Analyse- und Marketing-Cookies, die auch von unseren Partnern verwendet werden können. Sie können Ihre Präferenzen auch über die Taste „Ihre Präferenzen verwalten“ auswählen. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Cookie-Nutzungspolitik und unserer Datenschutzrichtlinie.