Ihre Rechte 
bab449ae-2477-46b3-8fca-27c4c5741bd6
https://www.diecsc.be/ihre-rechte
true
Unsere Dienste
c7cddb17-187f-45c2-a0e2-74c299b8792b
https://www.diecsc.be/unsere-dienste
true
Mitgliedschaft
abbb02d8-43dd-44b5-ae75-3cd90f78f043
https://www.diecsc.be/mitgliedschaft
true
Die CSC
c62ac78b-1aa2-4cb9-a33b-59e6fc085fb4
https://www.diecsc.be/uber-uns
true
Kontakt 
7f7bdd4f-c079-401e-a1bf-da73e54f00c2
https://www.diecsc.be/kontaktieren-Sie-uns/kontakt--home
true
Ich werde Mitglied

Es wird Zeit zu handeln!

Es wird Zeit zu handeln!

banner insta lvo

Kundgebung für mehr Kaufkraft am 21. September!

Genug geredet, es müssen DRINGEND starke Maßnahmen ergriffen werden!

  1.  Die Regierung muss die „Übergewinne“ der Energiekonzerne und aller anderen Unternehmen, die sich an der Inflation übermäßig bereichern, stark besteuern und die Bevölkerung vom Erlös dieser Steuer profitieren lassen!
  2. Die Regierung muss nun die 900 Millionen, die im Budget für das Wohlbefinden zur Verfügung stehen, für die Anhebung der Renten und anderer Sozialleistungen bereitstellen.
  3. Die Regierung muss das Lohngesetz aufheben, um die Löhne wieder frei verhandeln zu können. Bessere Löhne sind das Heilmittel gegen schwere Zeiten!
  4. Vor allem darf die Regierung die automatische Lohnindexierung nicht in Frage stellen.

 

    Kommt alle zur Kundgebung am 21. Septembre in Brüssel (10 Uhr, place de la Monnaie).

    📥 Hier geht's zum Flyer

    Anfang 2022 starteten CSC, FGTB und CGSLB eine Petition, um die Regierung dazu zu bringen, das Lohnnormgesetz zu reformieren. Dieses verhindert die korrekte Erhöhung unserer Löhne. Mehr als 87.000 Bürgerinnen und Bürger haben diese Petition unterzeichnet! Und im vergangenen Juni gingen 80.000 Demonstranten auf die Straße, um ihre Stimme zu erheben.

    Diese Aktion trägt ihre Früchte, und am 29. Juni fand in der Kammer eine Anhörung der Gewerkschaftsverantwortlichen zum Lohngesetz statt.  CSC, FGTB und CGSLB plädierten für freie Lohnverhandlungen und gegen Lohnblockaden! In der Zwischenzeit sind die Energiepreise weiter explodiert.

    Die CSC verwendet Cookies, um ihre Websites zu betreiben, personalisierte Informationen anzubieten und die Benutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, autorisieren Sie die Platzierung von Analyse- und Marketing-Cookies, die auch von unseren Partnern verwendet werden können. Sie können Ihre Präferenzen auch über die Taste „Ihre Präferenzen verwalten“ auswählen. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Cookie-Nutzungspolitik und unserer Datenschutzrichtlinie.