Seien Sie am 8. März dabei!

Am 8. März, dem Internationalen Tag der Frauenrechte, macht die CSC mobil! Entdecken Sie die Aktionen in Ihrer Region und schließen Sie sich uns an, um echte Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern zu fordern!

Während die hier angesprochenen Berufsentscheidungen auf den ersten Blick persönliche Entscheidungen zu sein scheinen, ist die Realität komplexer. Hinter individuellen Entscheidungen stehen oft kollektive und gesellschaftliche Entscheidungen oder geschlechtsspezifische Rollenbilder, die uns anerzogen wurden. 

Um sich davon zu überzeugen, hier sind einige interessante Fragen:

Hätten Sie die gleiche Wahl getroffen...
  • wenn die kollektiven und öffentlichen Dienste ausreichend und finanziell und physisch zugänglich wären: Kinderkrippen, Betreuung kranker Kinder, Betreuung behinderter oder älterer Menschen, öffentliche Verkehrsmittel, Raumordnung...?
  • wenn Sie das höchste Gehalt in Ihrer Ehe verdienen würden? Was wäre, wenn Sie mehr verdienten?
  • wenn Sie nicht in einer Beziehung wären? Warum bestimmt Ihr Ehe-, Familien-, Liebes- und Wohnstatus... dermaßen Ihre Rechte?
  • Wenn Vollzeitarbeit bedeutete, für den gleichen Lohn weniger Stunden zu arbeiten als heute (kollektive Arbeitszeitverkürzung)?

Die Verantwortung für die Wahl des „Ehepaares“ (einer der Partner verdient gut und der andere hört auf zu arbeiten oder verkürzt seine Arbeitszeit, um sich um Haushalt und Familie zu kümmern) wird im Falle einer Trennung oder bei der Rente selten als Paar getragen. Sterne in den Augen sind gut, vorausgesetzt, wir lassen uns nicht blenden und berücksichtigen, was morgen passieren könnte.

égalité 8 mars femmes csc

Personalization

Ihr Browser ist veraltet und wird durch die CSC-Webseite nicht unterstützt. Klicken Sie hier um eine aktuellere Version zu installieren.