Urlaub zur Arbeitsuche

 

Zu Beginn der Kündigungsfrist haben Sie Anrecht auf einen halben Tag pro Woche. Im Laufe der 26 letzten Wochen haben Sie Anrecht auf maximal einen Tag pro Woche. Diesen Tag können Sie auf zwei Tage verteilen, zum Beispiel für ein Einstellungsgespräch am Montagvormittag und eines am Freitagnachmittag. Während dieses Urlaubs behalten Sie Ihren normalen Lohn. 

Folgen Sie einem Outplacement-Angebot, so können Sie während der gesamten Kündigungsfrist den  Urlaub zur Arbeitsuche nutzen. 

Auch wenn Sie teilzeitig arbeiten, haben Sie Anrecht auf einen Urlaub zur Arbeitsuche. Bei einer Halbzeitbeschäftigung dürfen Sie sich an einem halben Tag pro Woche bewerben. 


Personalization

Ihr Browser ist veraltet und wird durch die CSC-Webseite nicht unterstützt. Klicken Sie hier um eine aktuellere Version zu installieren.