Wenn Sie das Gefühl haben, diskriminiert zu werden, sei es während eines Vorstellungsgesprächs oder auf Unternehmensebene, stehen Sie nicht tatenlos da. Der Diversitätsdienst der CSC berät Sie, informiert Sie, hilft Ihnen bei Ihren Schritten und verweist Sie an den zuständigen Dienst.

Neben dem Diversitätssekretär in Ihrem Bezirksverband können Sie sich auch an den juristischen Dienst Ihres Bezirksverbandes wenden. 

Die Mitteilung oder die Beschwerde kann auch beim Zentrum für Chancengleichheit und Rassismusbekämpfung eingereicht werden, das für alle Beschwerden aufgrund von Alter, sexueller Orientierung, Familienstand, Geburt, Reichtum, religiöse oder philosophische Überzeugung, politische Überzeugung, aktueller oder künftiger Gesundheitszustand, Behinderung, physische oder genetische Merkmale, soziale Herkunft, Nationalität, angebliche Rasse, Hautfarbe, Abstammung, nationale oder ethnische Herkunft zuständig ist, mit Ausnahme von Klagen bezüglich des Geschlechts.

  • Grüne Nummer: 0800 12 800

Sie können sich auch an das Institut für die Gleichheit von Männern und Frauen wenden, das für Beschwerden über geschlechtsspezifische Diskriminierung (einschließlich Schwangerschaft, Geburt, Mutterschaft und Geschlechtsumwandlung) im Bereich Arbeit oder im Bereich Güter und Dienstleistungen usw. zuständig ist. Das Institut befasst sich auch mit Beschwerden über Diskriminierung von Transgender-Personen. Es ist zuständig für Fragen zur sexuellen Belästigung und/oder zum Mobbing aufgrund des Geschlechts der Person.

  • Grüne Nummer: 0800 12 800

Die CSC verwendet Cookies, um ihre Websites zu betreiben, personalisierte Informationen anzubieten und die Benutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, autorisieren Sie die Platzierung von Analyse- und Marketing-Cookies, die auch von unseren Partnern verwendet werden können. Sie können Ihre Präferenzen auch über die Taste „Ihre Präferenzen verwalten“ auswählen. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Cookie-Nutzungspolitik und unserer Datenschutzrichtlinie.