Um den besonderen Anliegen bestimmter Arbeitnehmergruppen sowohl auf beruflicher wie auf überberuflicher Ebene gerecht zu werden, richtete die CSC « spezifische Gruppen » ein: 

  • Die CSC-Frauen behandeln zahlreiche soziale Fragen in Bezug zur Arbeit, zur Beschäftigung und zur sozialen Gesetzgebung aus der Perspektive der Gleichstellung von Männern und Frauen.
  • Die Arbeitnehmer ohne Beschäftigung handeln zur Verbesserung der sozialen Sicherheit und der Kaufkraft der Arbeitslosen, für menschlichere Sanktionen und eine Arbeitslosenregelung, die einen echten Zugang zur Bürgerschaft ermöglicht. 
  • Die Jung-CSC umfasst Schüler, Studenten und junge Arbeitnehmer mit oder ohne Job unter 35 Jahren. Das Ziel besteht darin, ihnen auf ihre Fragen zu antworten und ihre Probleme zu lösen im Bereich des Arbeitsrechts, der Arbeitslosenentschädigungen, der Studentenarbeit, der ÖSHZ-Hilfen, usw. 
  • Die CSC-Migranten verteidigen, organisieren und binden die ausländischen Arbeitnehmer mit oder ohne Papiere in die Gewerkschaftsbewegung ein, informieren sie über ihre Rechte und die Arbeitsgesetzgebung in Belgien zur Bekämpfung der Ausbeutung und des Sozialdumpings.  
  • Die CSC-Senioren verteidigen die Interessen der aus dem Berufsleben ausgeschiedenen Mitglieder.  
  • Der Diversitätsdienst sensibilisiert unsere Mitglieder über Stereotype und Vorurteile, bekämpft Diskriminierungen und Rassismus, schult und begleitet die Gewerkschaftsdelegierten beim Umgang mit der Diversität im Unternehmen. 
  • Die Schulungen: Gewerkschaftsdelegierter zu sein muss gelernt werden, das ist ein Prozess. 

 

Personalization

Ihr Browser ist veraltet und wird durch die CSC-Webseite nicht unterstützt. Klicken Sie hier um eine aktuellere Version zu installieren.