Ich bekomme ein Kind!

Mehr als die Hälfte des Lohngefälles wird durch Teilzeitarbeit erklärt, die jede zweite Arbeitnehmerin betrifft!

Seien Sie am 8. März dabei!

Am 8. März, dem Internationalen Tag der Frauenrechte, macht die CSC mobil! Entdecken Sie die Aktionen in Ihrer Region und schließen Sie sich uns an, um echte Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern zu fordern!

Teilzeitarbeit hat nicht nur direkte Auswirkungen auf den Lohn, sondern auch auf die Rechte in der sozialen Sicherheit während der Karriere (Arbeitslosigkeit, Krankheit...) und darüber hinaus (Rente). Bei Arbeitsplatzverlust, Krankheit oder am Ende der Karriere werden Leistungen und Renten nämlich aufgrund des Bruttolohnes berechnet.

Teilzeitarbeit betrifft 43,5 % der weiblichen Arbeitnehmer und 11 % der männlichen Arbeitnehmer. Dieser Unterschied erklärt sich insbesondere dadurch, dass Frauen durchschnittlich immer noch mehr Zeit als Männer für Pflege- und Haushaltsaufgaben aufwenden, was bedeutet, dass sie weniger Zeit für entlohnte Arbeit haben als Männer.

Haben sich diejenigen, die teilzeitig arbeiten, wirklich dafür entschieden? Beeinflusst es den Lohn, Kinder zu haben? Weitere Informationen und Zahlen finden Sie im Dossier der Kampagne.

Unser Rat

Oft, wenn wir ein Kind erwarten, sind unsere Augen voller Sterne, wir denken nur an sein zukünftiges Glück. Doch die Entscheidung für eine Teilzeitbeschäftigung muss gut überdacht werden: Wenn Sie zu zweit sind, wer übernimmt die Teilzeitbeschäftigung? Warum? Was geschieht, wenn Sie sich trennen? Wären Sie in der Lage, unabhängig zu bleiben? Würden Sie es sich finanziell leisten können, zu gehen?

Bevor Sie sich für einen Teilzeitvertrag entscheiden, raten wir Ihnen, Lösungen wie Elternurlaub und Zeitkredit für die Betreuung eines Kindes unter 8 Jahren zu bevorzugen, die es der Person, die die Teilzeitbeschäftigung annimmt, Folgendes ermöglicht:

  • ein Einkommen für diese Teilzeitarbeit zu behalten (auch wenn es niedriger ist als der Lohn);
  • und von der „vollzeitigen Gleichstellung" für die Rente zu profitieren. Das bedeutet, dass der Zeitraum, in dem Sie nicht arbeiten, bei der Berechnung Ihrer Rente berücksichtigt wird.

Was ist, wenn Sie trotzdem einen Teilzeitvertrag unterschreiben? Ausführlichere Hinweise finden Sie im Dossier der Kampagne.

Als Gewerkschaft verteidigen wir daher...

  • Die strikte Anwendung des kollektiven Arbeitsabkommens (KAA) Nr. 35: Teilzeitbeschäftigte, die dies wünschen, müssen in ihrem Betrieb bei Arbeitszeiterhöhungen bevorzugt werden.
  • Eine Revision der Norm der Vollzeitbeschäftigung nach unten und die Anerkennung der Beschwerlichkeit der Arbeit. In Sektoren wie Krankenpflege, Dienstleistungsschecks usw. ist es unmöglich, eine komplette Karriere vollzeitig zu arbeiten: Der Körper macht nicht mit! Ein konkretes Beispiel: Wenn eine Vollzeitstelle in einem Sektor 38 Stunden beträgt, aber kaum jemand vollzeitig arbeiten kann, ist es besser, die Norm auf 35 Stunden oder weniger festzulegen.
Sabine
Erfahrungsbericht

Sabine Engelen, Krëfel: „Aufgrund einer Trennung musste ich wieder vollzeitig arbeiten gehen."

Mein Name ist Sabine Engelen, ich bin 47 Jahre alt und Mutter von zwei Teenagern im Alter von 14 und 19 Jahren.

Ich arbeite seit 1994 bei der Haushaltsgerätekette Krëfel, wo ich bereits mehrere Jobs hatte. Ich war Verkäuferin, stellvertretende Geschäftsführerin und in den letzten Jahren auch Lageristin. Ich hoffe wirklich, dass ich bis zur Rente durchhalten kann, denn dieser Job ist körperlich schwer.

Als mein zweites Kind geboren wurde, war ich Assistentin der Geschäftsführung und mir wurde klar, dass ich meine Kinder nicht genug sehe. Deshalb habe ich mich entschieden, einen 4/5-Zeitkredit zu nehmen. Zeitkredit gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie Ihre Vollzeitstelle wieder bekommen können. Auch finanziell war es machbar: Der Lohnausfall wurde teilweise dadurch kompensiert, dass ich in der Kita weniger zahlte.

Aber nach einer Trennung musste ich wieder vollzeitig arbeiten gehen. Da die Kinder die meiste Zeit bei mir sind, brauchte ich wieder einen Vollzeitlohn. Mit einem Teilzeitlohn eine Familie zu ernähren, ist nicht möglich. Bereue ich den Zeitkredit? Ganz und gar nicht. Qualitätszeit, die Sie mit Ihren Kindern verbringen, ist unbezahlbar. Aber wenn Sie allein eine Familie ernähren müssen, brauchen Sie einen Vollzeitjob. Leider ist das für viele Menschen nicht möglich.

 
 

Personalization

Ihr Browser ist veraltet und wird durch die CSC-Webseite nicht unterstützt. Klicken Sie hier um eine aktuellere Version zu installieren.