Ihre Rechte 
bab449ae-2477-46b3-8fca-27c4c5741bd6
https://www.diecsc.be/ihre-rechte
true
Unsere Dienste
c7cddb17-187f-45c2-a0e2-74c299b8792b
https://www.diecsc.be/unsere-dienste
true
Mitgliedschaft
abbb02d8-43dd-44b5-ae75-3cd90f78f043
https://www.diecsc.be/mitgliedschaft
true
Die CSC
c62ac78b-1aa2-4cb9-a33b-59e6fc085fb4
https://www.diecsc.be/uber-uns
true
Kontakt 
7f7bdd4f-c079-401e-a1bf-da73e54f00c2
https://www.diecsc.be/kontaktieren-Sie-uns/kontakt--home
true
Ich werde Mitglied

Mehr Rechte für Ihren Rücken!

Mehr Rechte für Ihren Rücken!

Muskel-Skelett-Erkrankungen

MSE: Worum handelt es sich?

Lumbago, Leistenbruch, Karpaltunnelsyndrom, Sehnenentzündung, Arthrose... All diese Krankheiten, die unter dem Oberbegriff „Muskel-Skelett-Erkrankungen“ (MSE) zusammengefasst werden, beziehen sich auf medizinisch ähnliche Probleme, die je nach der Stelle am Körper, an der sie auftreten, einen anderen Namen tragen: Muskeln, Gelenke, Sehnen, Bänder oder Nerven.

 

Ein häufiges Problem bei Arbeitnehmern

Für die Arbeitnehmer stellen Muskel-Skelett-Erkrankungen die häufigsten Gesundheitsprobleme dar. Zählt man die Zahl der Arbeitnehmer, die in den letzten zwölf Monaten mindestens ein Problem mit Muskel-Skelett-Erkrankungen hatten (unabhängig von Dauer und Schweregrad), so sind 62 % der belgischen Arbeitnehmer betroffen.

Muskel-Skelett-Erkrankungen sind nicht nur das häufigste Gesundheitsproblem für Arbeitnehmer, sondern es ist auch festzustellen, dass sich die Zahlen im Laufe der Jahre nicht verbessern.

 

Die CSC fordert mehr Rechte für Ihren Rücken!

Anlässlich des Welttags für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, hat sich die CSC auf die Problematik der Muskel-Skelett-Erkrankungen konzentriert. Statt gegen langfristig erkrankte Arbeitnehmer aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen zu bekämpfen, sollten die krankmachenden Aspekte der Arbeit in Angriff genommen werden. Zunächst ist es notwendig, das Gesetz zum Wohlbefinden an der Arbeit zu verbessern, um diese Problematik am Arbeitsplatz wirksam und unter Beteiligung der Arbeitnehmer zu bekämpfen.

Werden Sie Mitglied und genießen Sie die Vorteile!

Die CSC setzt sich für einen besseren Schutz der Arbeitnehmer ein: 

  • Zum Schutz der Arbeitnehmer muss das Gesetz über das Wohlbefinden am Arbeitsplatz verbessert und verstârkt werden.
  • Begleitende Maßnahmen und politisches Engagement: Muskel-Skelett-Erkrankungen müssen dringend als Berufskrankheit anerkannt werden.
  • Vorbeugung: Durch Einbeziehung der Arbeitnehmer und Präventivmaßnahmen kann den Risiken und ihrer Verhütung an jedem Arbeitsplatz Rechnung getragen werden.
  • Ein Ansatz zur Lösung des Grundproblems: Investition in machbare Arbeitsplätze und Anpassung der Arbeit an die Ursachen der Krankheiten.
    Mehr Rechte für Ihren Rücken

    Mehr Rechte für Ihren Rücken !

    Leistenbruch, Karpaltunnelsyndrom, Sehnenentzündung, Arthrose,...
    All diese Krankheiten, die unter dem Oberbegriff „Muskel-Skelett-Erkrankungen“ (MSE) zusammengefasst werden, beziehen sich auf medizinisch ähnliche Probleme, die je nach der Stelle am Körper, an der sie auftreten, einen anderen Namen tragen: Muskeln, Gelenke, Sehnen, Bänder oder Nerven. Die vielen verschiedenen Bezeichnungen für Muskel-Skelett-Erkrankungen verschleiern die Tatsache, dass es sich um ein weit verbreitetes Problem handelt und dass die verschiedenen Erkrankungen eng mit Risikofaktoren am Arbeitsplatz zusammenhängen.

    Die CSC verwendet Cookies, um ihre Websites zu betreiben, personalisierte Informationen anzubieten und die Benutzererfahrung zu optimieren. Indem Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, autorisieren Sie die Platzierung von Analyse- und Marketing-Cookies, die auch von unseren Partnern verwendet werden können. Sie können Ihre Präferenzen auch über die Taste „Ihre Präferenzen verwalten“ auswählen. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Cookie-Nutzungspolitik und unserer Datenschutzrichtlinie.