Kurzarbeit online anfragen

Sie haben einen Antrag auf Kurzarbeit (zeitweilige Arbeitslosigkeit) gestellt? Wenn Ihr Arbeitgeber die notwendigen Angaben übermittelt hat und Ihr Dossier in Ordnung ist, haben Sie bitte etwas Geduld. Unsere Mitarbeiter befassen sich zurzeit mit den Auszahlungen der Entschädigungen. 

Antrag auf Kurzarbeit

Der schnellste und einfachste Weg: Als CSC-Mitglied können Sie den Antrag auf Kurzarbeit anhand dieses Online-Formulars einreichen.

Wir empfehlen Ihnen, den Antrag auf Kurzarbeit online zu stellen. Wenn das nicht geht, laden Sie das Formular C3.2-Corona hoch und füllen das Word-Dokument aus.

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben:

  • Entweder unterzeichnen Sie es selbst und lassen es uns zukommen; in diesem Fall müssen Sie es ausdrucken, scannen und an uns weiterleiten.
  • Wenn Sie es nicht unterzeichnen, geben Sie als Mitglied implizit eine Vollmacht an die CSC, es an Ihrer Stelle zu tun; in diesem Fall können Sie das Word-Dokument direkt in digitaler Form senden.

Senden Sie das Formular per E-Mail an demande-corona-aanvraag@acv-csc.be.

Ihr Antrag wird schneller bearbeitet, wenn Sie den folgenden Text im Betreff Ihrer E-Mail angeben: Name - Nationalregisternummer - Postleitzahl (Beispiel: Jan Pieters - 660318-254-12 - 8820).

Achtung: Stellen Sie keine weiteren Fragen in dieser E-Mail, Sie werden keine Antwort erhalten.

Wir empfehlen dringend diese elektronische Vorgehensweise: Dies ist der schnellste Weg für uns, um die Dossiers zu bearbeiten. Wenn Sie dieses Formular nicht per E-Mail senden können, können Sie es auch ausdrucken, ausfüllen und im Briefkasten eines CSC-Dienstleistungszentrums deponieren. Wenn Sie das Dokument nicht drucken können, rufen Sie uns sofort an, damit wir ein Formular mit Ihnen ausfüllen können.

Was geschieht danach?

Sobald Ihr Antrag ordnungsgemäß gestellt ist, senden wir Ihr Dossier an das LfA.

Sollte Ihr Dossier nicht vollständig sein, werden wir Sie anrufen oder Ihnen eine E-Mail senden (vor allem: Senden Sie uns keinen zweiten Antrag per E-Mail: Das verlangsamt unsere Arbeit und macht die Sache kompliziert).

Wie wird die Zahlung durchgeführt?

Sie brauchen uns kein Dokument mehr zukommen zu lassen, um Ihre Zahlung zu erhalten (im Gegensatz zu den Informationen, die vorher auf unserer Website standen).

Wir können die Zahlung ausführen sobald Ihr Arbeitgeber oder sein Sozialsekretariat die Arbeitslosendaten des Vormonats digital an die Öffentliche Hand übermittelt hat. Diese Kommunikation kann frühestens zu Beginn des nächsten Monats erfolgen. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, damit Sie Ihre Zahlung so schnell wie möglich erhalten.

Wann werde ich bezahlt?

Ihr Antrag wird von der CSC bearbeitet. Dies kann einige Tage dauern, da wir derzeit Hunderttausende von Anträgen bearbeiten. Sie können jederzeit Ihr Dossier über Meine CSC nachverfolgen. Loggen Sie sich mit Ihrem elektronischen Personalausweis (eID) oder Itsme für Smartphone ein.

Wenn wir Ihren Antrag bearbeitet haben, benötigen wir jedoch noch ein wichtiges Element. Die CSC kann den Zahlungsauftrag erst dann ausführen, wenn Ihr Arbeitgeber oder sein Sozialsekretariat Ihre Arbeitslosendaten für den Vormonat an die Öffentliche Hand übermittelt hat. Dies ist frühestens ab Beginn des Folgemonats möglich. Daher kann die Zahlung der Kurzarbeit im März frühestens ab April erfolgen.

Zurzeit haben wir noch nicht alle Informationen von allen Arbeitgebern erhalten. Auch für die Arbeitgeber ist es eine große Herausforderung, all ihre Daten rechtzeitig zu verarbeiten.

Danach hängt es von Ihrer Bank ab, wie schnell die Entschädigung tatsächlich auf Ihr Konto überwiesen wird.
Mit anderen Worten: wir bitten Sie um etwas Geduld.

Die Regierung sprach von einer Intervention von 1.450 EUR bei Kurzarbeit. Was ist damit gemeint?

Definition

  • Der Betrag von 1.450 EUR ist der Mindestbruttobetrag für einen vollen Monat Kurzarbeit bei Vollzeitbeschäftigung.
  • Der Betrag von 1.450 EUR brutto entspricht der Mindestentschädigung bei Kurzarbeit. Die Höchstentschädigung beträgt circa 1.930 EUR brutto. Für einen vollen Monat Kurzarbeit erhalten Sie daher eine Entschädigung, die zwischen diesem Mindest- und Höchstbetrag liegt (und etwa 70 % Ihres Brutto-Grundlohns entspricht). 
  • Personen mit einem Bruttolohn über 2.067,26 EUR (Basis für die Mindestentschädigung) erhalten einen höheren Betrag, da sie Anspruch auf eine höhere Entschädigung als die Mindestentschädigung von 1.450 EUR haben. Der Lohn, der berücksichtigt wird, beträgt maximal 2.754,76 EUR brutto pro Monat.
  • Bei Kurzarbeit aufgrund der Korona-Maßnahmen erhält jeder außerdem einen Zuschlag von 5,63 EUR brutto pro Tag der Kurzarbeit.
  • Von diesen Bruttobeträgen wird ein Berufssteuervorabzug von 26,75 % abgezogen.

Beispiel:

Marc arbeitet Vollzeit und war vom 17. bis zum 31. März aufgrund der Korona-Maßnahmen zeitweilig arbeitslos.
Marc wird Anfang April mindestens 806,06 EUR brutto (= 590,44 EUR netto) erhalten. Seine Familiensituation spielt keine Rolle.

  • Wenn Marc mehr als 2.067,26 EUR brutto pro Monat verdiente, erhöht sich der Bruttobetrag. Außerdem kommen zu diesem Betrag 5,63 EUR brutto pro Tag der Arbeitslosigkeit hinzu.
  • Wenn Marc weniger als 2.067,26 EUR brutto pro Monat verdiente, wird der Bruttobetrag von 806,06 EUR um 5,63 EUR brutto pro Tag der Arbeitslosigkeit erhöht.

Marc erhält natürlich von seinem Arbeitgeber einen Lohn für die vom 1. bis zum 16. März geleistete Arbeit.

Ich brauche eine Bescheinigung für meine Bank (z.B. mit Blick auf einen Zahlungsaufschub für ein Hypothekendarlehen). An wen kann ich mich wenden?

Sie können bei Ihrem Arbeitgeber eine Bescheinigung anfragen, die belegt, dass Sie einen Antrag auf Kurzarbeit gestellt haben. In den meisten Fällen ist dies eine Kopie seiner Erklärung.
Sobald Ihr Kurzarbeitergeld gezahlt wurde, können Sie über die CSC eine „Zahlungsbescheinigung“ erhalten. Loggen Sie sich dazu via eID (und Itsme für Smartphone) auf Meine CSC ein. Sie können die Bescheinigung dann über Meine CSC herunterladen.

Noch nicht Mitglied der CSC?

Benutzen Sie dieses Anmeldeformular. Nachdem Sie es ausgefüllt haben, deponieren Sie es in einem unserer Briefkästen oder Sie können es auch ausdrucken, scannen und an uns zurücksenden: csc.eupen@acv-csc.be. Oder Sie tragen sich ganz einfach hier ein. 

Jeder hat eine Rolle bei der Bekämpfung dieser Pandemie zu spielen. 
Folgen Sie also den Empfehlungen und bleiben Sie solidarisch, damit diese schwierige Zeit bald hinter uns liegt.

Personalization

Ihr Browser ist veraltet und wird durch die CSC-Webseite nicht unterstützt. Klicken Sie hier um eine aktuellere Version zu installieren.